Die Deutschen horten ihr Geld auf Girokonten und Sparbüchern!

Deutschland ist eine Supermacht des Sparens, und daran ändert der Nullzins offenbar herzlich wenig. Obwohl der Zins auf Sparbücher und Tagesgeldkonten schon seit Jahren unter der Inflationsrate liegt, lassen die Bundesbürger nicht davon ab, Geld zur Bank zu tragen.

Aktuelle Daten zeigen, dass die Deutschen so viel Geld auf Sparbüchern, Giro- und Tagesgeldkonten horten wie noch nie: Nach Angaben der Europäischen Zentralbank (EZB) waren es zuletzt 1,909 Milliarden Euro. Damit hat jeder Bundesbürger rechnerisch fast 24.000 Euro auf dem Konto.

Zum Glück gibt es Alternativen. Man muss sich nur von dem Sparbuch für seine Finanzanlagen verabschieden und den Vermögensaufbau anders strukturieren. Dafür eignen sich zum Beispiel Immobilien und Anlageformen wie Aktien oder Fonds. Dort kann man sein Erspartes noch investieren und mit Erträgen rechnen, die deutlich über der Inflationsrate liegen. So kann man dann auch fürs Alter sparen.

24000
 

Mit einer klugen Geldanlage mehr erreichen

Wer im Alter besser leben will, muss seine Finanzanlagen überdenken und ein neues Sparverhalten an den Tag legen. Und das ist fast wörtlich zu nehmen. Denn schon mit relativ geringen monatlichen Sparraten kann man mit Hilfe eines Sparplans in Aktien und Fonds investieren und etwas für den Vermögensaufbau tun. Laut einer aktuellen Studie des Deutschen Aktieninstituts lag die durchschnittliche Rendite von Fondssparplänen in der Zeit von 1997 bis 2017 bei 9 %.

Geldanlegen und Steuern sparen!

50092

ANLAGETIPP Steuerrente!




Ihre kluge Geldanlage läßt sich JÄHRLICH bis zu einem Betrag von 25.046 Euro (Ehepaare 50.092 Euro) steuerlich absetzen, insofern Sie sich ab dem 62 Lebensjahr das Guthaben als Rente auszahlen lassen.

Wie das aussehen kann? Sehen Sie sich einfach meinen persönlichen Kontoauszug an!

Prof. Michael Hauer vom Institut für Vorsorge und Finanzplanung: „Die Basisrente lohnt sich zunehmend und ist für viele Personen mit höherem Einkommen ein lukratives Instrument, die Altersvorsorge aufzubauen. Egal ob für Selbstständige, Angestellte oder freiberuflich Tätige, sie stellt auf jeden Fall eine sehr attraktive, renditeoptimierte Altersvorsorgelösung für Gutverdiener und insbesondere auch deren Ehepartner dar.“

 

Drei Schritte zu Ihrer Geldanlage/Altersvorsorge

 

Seminare

Seminare für Kollegen aus der Finanzbranche nach dem Motto "einfach erfolgreich"

Weiterempfehlung – aus Kunden aktive Empfehler machen!

Der Königsweg, um neue Kunden von sich zu überzeugen, ist und bleibt die persönliche Weiterempfehlung eines Bekannten, Verwandten oder Freundes. Die aktuelle Nielsen Studie, zum Vertrauen der Deutschen in Werbeformen, belegt das: Laut Nielsen Studie vertrauen deutsche Verbraucher in erster Linie persönlichen Empfehlungen (78%). Gefolgt von Verbrauchermeinungen im Internet (62%) – auch eine Art der Weiterempfehlung. Den dritten Platz dieser Studie belegen Zeitungsartikel (61%).

Mehr zur Studie gibt’s hier >>

Kundenberatung - drei Erfolgsfaktoren einer erfolgreichen Zusammenarbeit

 

Einzelcoaching

aussschließlich auf Anfrage

Im Gespräch unter vier Augen werden Sie zu 100 % individuell gecoacht

Hier ein kurzer Überblick, was Kaspar Obermüller mit Ihnen erarbeitet:

  • Monetäre Ziele: Was verstehen Sie unter finanzieller Freiheit? Wo wollen Sie hin?
  • Ihre Vision: Was wollen Sie wirklich und wozu sind Sie im Leben angetreten?
  • Ihre persönlichen Lebensziele: Was brauchen Sie um ein erfülltes Leben zu führen?
  • Das Gesetz der Anziehung: Wie Sie Ihre Zukunft bewusst erschaffen
  • Wege zu mehr Inspiration, Freude und Leichtigkeit
  • Pareto: mehr Ertrag weniger Aufwand!
  • Ihre Potenziale ausschöpfen: Nach dem Motto "Leistung = Potenzial - Störfaktoren"

Buchtipp

Coaching für Selbstständige: Wie Sie erfolgreich aus dem Hamsterrad aussteigen können
Buchtipp>>